News

Back
01. Juli 2016

Jubiläum: SAP® on IBM i wird 20

Im Jahr 1996 hat die SAP® den Betrieb Ihrer Softwarelösung SAP® R/3 3.0 C auf der damals noch als AS/400 bezeichneten Plattform unter OS/400 V3R6M0 freigegeben. Seither hat sich einiges getan. Sowohl seitens der SAP® als auch der IBM. Aus AS/400 wurde iSeries, dann i5, darauf folgte System i und nicht zuletzt IBM i. Auch technisch liegen Welten zwischen der Leistungsfähigkeit von Damals und heuteZum Beispiel bei den Prozessoren:

Damals

SAP R/3 3.0 C auf OS/400 V3R6M0

Einstieg     Typ Cobra 50S   (1-Weg): 55/75 MHz, 78-131 CPW
Enterprise     Typ Muskie 53S (4-Wege): 125/154 MHz, bis 510 CPW

Heute

SAP® NetWeaver 7.5 auf IBM i 7.3

Einstieg    Typ Power8 S822 (2-Wege): 3,42/4,15 GHz, 23.000-27.000 CPW
Enterprise     Typ Power8 E880 (48-Wege): 4,0 GHz, 518.000 CPW

Was der Plattform über die ganze Zeit erhalten blieb, ist die absolute Verlässlichkeit, Sicherheit, Stabilität und der kostengünstige Betrieb. SAP® on IBM i Anwender haben diese Vorteile über die Jahre schätzen und lieben gelernt. Als SAP® on IBM i Experten hat diese Plattform bei uns einen hohen Stellenwert und wir sind stolz darauf, unsere Kunden schon über einen großen Teil dieses Weges zu begleiten.